Stahl + Weiss

 

Plusenergiebilanz Halle 8

Wir arbeiten in der Halle 8 in Freiburg. Das Gebäude wurde zu einer der ersten Gewerbeimmobilien auf Plusenergiestandard saniert. Die gut gedämmte Gebäudehülle, eine Photovoltaikanlage auf dem Dach (44 kW) und die Holzpelletheizung erzeugen zusammen mehr regenerative Energie als Heizwärme und elektrischer Strom verbraucht wird. Die Photovoltaikanlage (42 MWh/a) überkompensiert den elektrischen Verbrauch von 30 MWh und deckt

den Primärenergieanteil der Holzpellet-Heizung mit 11 MWh/a. Anstelle in 20 Jahren konventionell die Umwelt mit 1.960 Tonnen CO2-Emissionen zu belasten, entlastet die Halle 8 die Umwelt mit 80 Tonnen CO2.
Für einen angenehmes Raumklima im Sommer haben wir in unserem Büro ein Nachtlüftungs- System integriert: An heißen Sommertagen mit Außentemperaturen um 34 °C liegt die Raumlufttemperatur bei uns nur bei 26 °C.