Referenzen
ESO Supernova
zurück

ESO Supernova, Garching

Leistungen Stahl+Weiß
  • Bauakustik
  • Raumakustik
  • Auditierung Gütesiegel Nachhaltiges Bauen DGNB in gold
Projektportrait

Zentrum für Astronomie in Garching

Bauherr
Klaus Tschira Stiftung, Heidelberg,
Schenkung an das Land Baden-Württemberg
Architektur
Bernhardt+Partner, Darmstadt
Haustechnikplanung HLS
IB Hausladen, Kirchheim
Haustechnikplanung E
Burnickel Ingenieure, Velburg
Fertigstellung
04/2018

Gebäudekenndaten
BGF 7.341m², NGFa 4.884 m², BRI 30.262 m³

Gebäudekonzept
In unmittelbarer Nachbarschaft zum European Southern Oberservatory (ESO) liegt im Hochschul- und Forschungszentrum Garching der Neubau des Planetariums mit Auditorium mit Fulldome-Projektion in einer geneigten Kuppel, sowie wechselnden Ausstellungen zum Thema Astronomie. Die
Ausstellungsbereiche sind mit verbindenden Rampen, die sich um den Luftkern und das Planetarium winden verbunden. Das Gebäude wird mechanisch be- und entlüftet, die Wärmeversorgung erfolgt über Fernwärme.
Die Kälteerzeugung erfolgt in hohem Maß über freie Kühlung mit Rückkühlwerken.