Referenzen
Herzzentrum Bad Krozingen
zurück

Herz-Zentrum, Bad Krozingen

Leistungen Stahl+Weiß
  • Ganzheitlich architektonisch integriertes Energiekonzept
  • EnEV-Nachweis
  • Schallschutznachweis
  • Dynamische Gebäudesimulationen TRNSYS
  • Fluiddynamische Simulationen FLUENT
  • Belichtungssimulationen RADIANCE
  • Akustische Simulationen CATT ACUSTICS
Projektportrait

Bauherr
Herz-Zentrum, Bad Krozingen
Architektur
Ruch, Bad Krozingen
Haustechnik HLKS + E
Sütterlin, Freiburg
Fertigstellung
2009

Gebäudekenndaten
BRI 60.000 m³ A/V: 0,21/m

EnEV
Mechanische Lüftung mit hocheffizienter WRG Betonkernaktivierung, Wandheizung in den Trennwänden der Bettenzimmer, Jahresprimärenergiekennwert 8,5 kWh/(m³a), Grenzwert 15,0 kWh/(m³a), Unterschreitung der Anforderungen um 43%.

Simulationsergebnisse
Ergebnisse der Strömungssimulationen führen zu speziellen Heizflächen zur Verhinderung von Kaltluftabfall im Atrium. Dynamische Gebäudesimulationen und Belichtungssimulationen. Im Atrium Überdachung mit Sonnenschutzverglasung mit Bedruckung 50% auf Schicht 1.